Schlagwörter

, , ,

Das Straßenbauamt Neustrelitz hat den Neubau der Radwegbrücke am Hechtsee parallel zur Landesstraße L 34 zwischen Möllenbeck und Feldberg beauftragt. Die Bauarbeiten vor Ort laufen seit Januar dieses Jahres. Nun macht sich eine Vollsperrung der Landesstraße erforderlich, teilt die Behörde mit.

Das Bauwerk besteht aus zehn Feldern. Es hat eine Gesamtlänge von 80 Metern. Die Brücke wird auf Stahlrohrrammpfähle und Spundwände gegründet. Der Überbau besteht aus Stahlbetonfertigteilen. Die Fertigteile werden auf Jochbalken gelagert.

Gegenwärtig ist die Landesstraße im Baubereich halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird einspurig durch das Baufeld geführt. Die Regelung des Verkehrs erfolgt durch eine Lichtsignalanlage. Das Einheben der Fertigteile findet unter Vollsperrung der Landesstraße vom kommenden Freitag, 24. Mai, 16 Uhr, bis zum Montag, 27. Mai, 5 Uhr statt.

Ist für die Montage der Fertigteile ein weiteres Wochenende unter Vollsperrung der Landesstraße erforderlich, so wird der genaue Termin rechtzeitig bekannt gegeben. Die Umleitung erfolgt über die Kreisstraßen MST 33 und L 341, Weitendorf über Lüttenhagen bis Feldberg und umgekehrt. Die Vollsperrung hat keinen Einfluss auf die am Wochenende stattfindende Mecklenburger Seen Runde.