Schlagwörter

, ,

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg, und Deutschland erlebte die Novemberrevolution. Auch in Mecklenburg-Strelitz begann mit dem Jahr 1918 der Weg in das demokratische Zeitalter. Die 100-jährige Wiederkehr dieser Ereignisse ist Thema der diesjährigen Jahreshauptveranstaltung des Vereins Kulturgut Mecklenburg-Strelitz, die am 10. November ab 9.30 Uhr wieder im Kulturquartier Neustrelitz stattfindet, wie mich Vereinsvorsitzender Dr. Rajko Lippert informierte. „Unter der Überschrift ‚Krieg, Umwälzung und demokratischer Neuanfang Mecklenburg-Strelitz 1918/1919‘ widmen wir uns diesen historischen Ereignissen, bei denen sich Mecklenburg-Strelitz als erstes deutsches Bundesland eine demokratische Verfassung gab. Zu diesem Anlass werden wir uns auch am 29. Januar 2019 an der Veranstaltung der Stiftung Mecklenburg zum 100. Jahrestag der ersten demokratischen Landesverfassung Deutschlands beteiligen.“

Am Vorabend der diesjährigen Jahreshauptveranstaltung des Vereins Kulturgut Mecklenburg-Strelitz (Programm angehängt) findet die satzungsgemäße jährliche Mitgliederversammlung mit Vorlage von Jahresbericht und Finanzbericht statt.

Am 2. November wird im Plenarsaal des Schweriner Schlosses bereits der Verein für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde eine Veranstaltung zusammen mit der Stiftung Mecklenburg zum Thema  Novemberrevolution und das Ende der Monarchie in Mecklenburg durchführen.

Programm Jahreshauptversammlung und Jahreshauptveranstaltung