Schlagwörter

, , ,

Der Versuch eines 19-jährigen Golf-Fahrers, auf der Ortsumgehung Neustrelitz kurz vor der Aral-Tankstelle aus Richtung Penzlin zu wenden, hat am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall geführt. Zunächst fuhr ein nachfolgender Transporter in den Golf, auch ein VW Toureg konnte nicht mehr ausweichen und rammte den Transporter.

Der Golf-Fahrer sowie die Beifahrerin des VW Touareg wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Neustrelitz gebracht. Durch die Kollision wurde an allen drei Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 18 000 Euro verursacht. Zur Bergung wurden Abschleppunternehmen hinzugezogen,
keines der Fahrzeuge war noch fahrbereit. Zur Bindung der
auslaufenden Betriebsstoffe durch die Feuerwehr Neustrelitz musste
die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt werden.