Schlagwörter

, ,

Der Dieb eines Porsche Cayenne ist nur von Schleswig-Holstein bis  Mirow gekommen. Die Polizei, die im Zusammenhang mit dem Fusion-Festival ohnehin Verkehrskontrollen vornahm, stellte den 34-jährigen Polen am Donnerstagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der B 198 in der Ortsdurchfahrt mittels Totalsperrung der Straße. Zuvor hatte es einen Hinweis der Einsatzleitstelle  des Polzeipräsidiums gegeben.

Nachdem sich bei der Überprüfung der Fahrgestellnummer der
Diebstahl des Porsche aus Schleswig Holstein bestätigte, wurde der Fahrer zum Polizeirevier Röbel verbracht. Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg, ob der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt wird oder er wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen wird, steht noch aus.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg haben die Spurensicherung am Fahrzeug übernommen. Dabei wurde festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichentafeln gefälscht wurden.