Schlagwörter

, , ,

Eine Fußgängerin hat am Pfingstsonntagmorgen gegen 9 Uhr in der Ortslage Oberzinow an der B 198 einen verunglückten 32-jährigen Radfahrer aus Neustrelitz gefunden. Wie der Notarzt feststellte, hatte sich der Mann bei seinem Sturz auf dem Radweg schwer verletzt. Das Unfallopfer wurde zunächst ins Krankenhaus Neustrelitz gebracht und im Anschluss zur stationären Weiterbehandlung ins Klinikum Neubrandenburg verlegt.

Es besteht der Verdacht, dass der Mann unter Einfluss von Alkohol mit seinem Fahrrad fuhr. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.