Schlagwörter

, , ,

Trainingslager

Die Landesligisten des FSV Mirow/Rechlin weilen ab heute zu einem dreitägigen Trainingslager in Mirows Partnergemeinde Fockbek in Schleswig-Holstein. Hier bereiten sich die Sechsten der zurückliegenden Saison traditionell auf die neue Spielzeit vor. Dabei haben die Mannen von Trainer Danny Krokotsch täglich zwei bis drei Trainingseinheiten zu absolvieren, heute und morgen gibt es darüber hinaus Testspiele gegen einheimische Teams.

Flügelstürmer Tim Ziemer, der zuletzt am Mittwoch beim 3:1 gegen den SV Waren 09 einen Treffer beigesteuert hatte, traf mit der Vorhut der Mannschaft bereits am Donnerstagabend in Fockbek ein und zeigte sich im Telefonat mit Strelitzius äußerst angetan von den Trainingsbedingungen. „Das ist hier schon bundesligatauglich“, schwärmte Ziemer von den beiden gepflegten Großplätzen und dem Kleinfeld. „Ein toller Rasen.“ Auch Unterkunft und Verpflegung ließen nichts zu wünschen übrig. „Die geben sich hier extrem Mühe.“

Trainingslager2